19.05.2019, von Johannes Ullrich

Übung im Abrisshaus

Teileinsturz eines Gebäudes in Niedershausen, so lautete der Einsatzauftrag für die Bergungsgruppen des OV Weilburgs. Nach der Herstellung der Einsatzbereitschaft des Zugtrupps, der B1 und der B2BEL wurde sofort ins Schadensgebiet verlegt.

Vor Ort wurden die Helfer in die Lage eingewiesen und die Einsatzaufträge an die Gruppenführer vergeben. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass ein Zugang in das Gebäude nur durch ein vergittertes Fenster im 1.OG möglich war.

Um dort hinzugelangen mussten zuerst Randtrümmer entfernt und ein EGS Turm errichtet werden. Anschließend konnten mit dem neuen Satz Schere/Spreizer gearbeitet und das Gitter entfernt werden.

Nachmittags wurde dann ein zweiter Zugang durch schaffen eines Mauerdurchbruches erstellt, durch den anschließend die Atemschutzgeräteträger in das Innere gelangen konnten um die Personenrettung vorzunehmen. Allerdings musste dazu auch noch mal ein Wanddurchbruch in einen versperrten Raum geschaffen werden.

Trotz dieser schweißtreibenden Arbeiten hat es allen Beteiligten Spaß gemacht.

Wir danken der Gaststätte Neu in Niedershausen für das zur Verfügung stellen des Gebäudes und das leckere Mittagessen.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: