15.06.2017, von Walter Kokert

THW Workshop auf dem Kreisjugendfeuerwehrlager 


Mit einem Workshop „Seilbahnbau über den Wörsbach“ unterstützten Helfer vom THW Weilburg die Organisatoren bei der Programmgestaltung während des diesjährigen Kreisjungendfeuerwehrzeltlagers in Werschau.

In mehreren Gruppen nahmen Teilnehmer des Zeltlagers an dem Workshop teil. Ihnen wurden die Ausrüstungsgegenstände erklärt, die zum Bau einer Seilbahn benötigt werden, bevor sie dann selbst aktiv wurden. Ziel war, dass die jungen Brandschützer alles selbst aufbauen und bedienen. So bereitete ein Teil der Gruppe den Festpunkt auf der einen Seite des Wörsbach vor, während der Rest das Greifzugseil am GKW des THW befestigte. Damit war der Festpunkt auf der zweiten Seite gegeben. Mit dem Greifzug wurde dann mit minimalem Kraftaufwand das Drahtseil gespannt. Nachdem Zug und Führungsleinen befestigt waren, konnte die Schleifkorbtrage über den Wörsbach „schweben“. Transportiert wurde diesmal nur Mineralwasser zur Versorgung der Gruppe am anderen Ufer – es war ja nur eine Übung. Im Einsatzfall können verletzte Personen über schwieriges und unwegsames Gelände transportiert werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: