20.10.2019, von Johannes Ullrich

Motmarsch nach Frohnhausen

Am 19.10.2019 hatten die Kraftfahrer die Möglichkeit sich mit den Fahrzeugen des TZ vertraut zu machen.

Im geschlossenen Verband wurde nach Frohnhausen zum THW Übungsgelände verlegt. Das Fahren im Verband ist für alle Beteiligten, ob THW Helfer oder zivile Fahrer, eine Herausforderung. So wissen heute die wenigsten Fahrer, wie man sich beim Auftreffen auf einen Verband korrekt verhält, noch welche „Rechte“ ein solcher Verband besitzt.

Für die THW Kraftfahrer war es eine Herausforderung das richtige Tempo zu finden und den Verband zusammenzuhalten. So musste ein Auge nach vorne und das andere nach hinten schauen.

In Frohnhausen angekommen konnten kleine Geländefahrten und das Rangieren mit den Gespannen geübt werden. Anschließen ging es wieder nach Weilburg zurück, wo die Fahrzeuge in einen Einsatzbereiten Zustand gebracht wurden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: