26.09.2020, von J.Ullrich

Gebäudesicherung nach LKW Rangierunfall

Am 25.09.2020 beschädigte ein LKW in den frühen Abendstunden ein Glasvordach eines Geschäftsgebäudes. Der THW Fachberater wurde daraufhin an die Einsatzstelle beordert, um den Schaden zu begutachten und Einsatzoptionen für das THW festzulegen.

Vor Ort wurde dann festgestellt, dass zwei Glaselemente des Vordachs beschädigt waren. Um ein unkontrolliertes Abstürzen auf den Bürgersteig zu verhindern wurde der TZ Weilburg an die Einsatzstelle alarmiert.

Mittels einer EGS Rettungsplattform und des Staplers konnten dann die zwei beschädigten Elemente entfernt werden. Nach Rückbau und Reinigung der Einsatzstelle wurde diese dem Hauseigentümer übergeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: