16.04.2019, von Christian Volkwein

Fortbildung in „Erste Hilfe“

Im Rahmen ihrer Ausbildung müssen die Helfer vom THW Weilburg auch geschult sein, erste Hilfe zu leisten.

Auf verletzte Personen kann man überall treffen: Im Haushalt, wo die meisten Unfälle passieren über den Straßenverkehr, am Arbeitsplatz und natürlich auch an den Einsatzstellen. Dann sind genaue Kenntnisse über die Absicherung der Unfallstelle, der sichere Umgang mit dem Verletzten, die richtige Hilfe für den Verletzten und natürlich auch die korrekten Informationen für den Rettungsdienst notwendig.  

So haben Helfer aus Weilburg im Rahmen einer eintägigen Ausbildung am 13.04.2019 durch das DRK Oberlahn ihren Ersten Hilfe Schein verlängert. Der Ausbilder Daniel Lohr vom DRK führte gekonnt und abwechslungsreich durch die verschiedenen Verletzungsarten und Unfallsituationen. Einige Unfallszenarien waren in Gruppenarbeit zu behandeln - hier konnten verschiedene Arten der Hilfeleistung  unter den sachkundigen Blicken des Ausbilders geübt werden.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: