30.10.2018, von Walter Kokert

Führen und Leiten im OV

Ergebnisse der Gruppenarbeit werden vorgetragen

Welche Kompetenzen, welche Fähigkeiten werden von der OV-Führung erwartet? Dies erfuhren 8 THW’ler aus den Ortsverbänden Kaiserslautern, Limburg, Neustadt und Weilburg im Lehrgang „Führen und Leiten im Ortsverband“. In einem Wochenendlehrgang gab es viel Wissenswertes rund um den Führungsvorgang, den begleitenden Einflüssen, Risiken, Gefahren, der eigene Ausstrahlung und den passenden Werkzeugen und Hilfsmitteln zum Führen und der Konfliktbewältigung.   

Die Dozenten Carola und Thomas Struck informierten kompetent, kurzweilig und interessant  über das gesamte Spektrum „Führen im OV“, teils in Vorträgen, teils in Gruppenarbeit. Die Praxisbeispiele für die Gruppenarbeit waren konkrete Situationen aus dem THW Alltag. So wurden in Kleingruppen verschiede  Konflikte erörtert und Lösungsmöglichkeiten besprochen. Hier konnte die Erfahrung der Helfer aus den verschiedenen  OV’s einfließen.

 

Es liegt jetzt in der Hand der Teilnehmer, das Gelernte im eigenen Ortsverband anzuwenden, wie z.B. SWOT zur Risikoanalyse,  das 9/9 Raster zur Stimmungsanalyse oder einfach nur die Feedback Regeln………

 

Ein besonderer Dank gilt dem Küchenteam des OV Weilburg für die hervorragende Bewirtung.


  • Ergebnisse der Gruppenarbeit werden vorgetragen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: